Optische Filter in Spezialgrößen

Neue Imaging-Technologien (Kameras, Sensoren) erfordern auch verschiedenste Größen und Formen bei optischen Filtern. Die Anforderungen können von sehr großen Filtern (z.B. 280 x 280 mm) bis zu sehr kleinen (z.B. 2 x 4 mm oder 3 mm Durchmesser) variieren. AHF kann seinen Kunden solche Filter in Sondergrößen anbieten.
MERFISH (multiplex error robust fluorescence in situ hybridization) ist ein bildgebendes Verfahren, das Zellpopulationen auf der Grundlage der Identifizierung von Tausenden von RNA-Transkripten pro Zelle profiliert. Die CELESTA von Lumencor ist eine ideale Beleuchtungsquelle für diese Anwendung.
Strahlverzerrung, Geisterbilder, störende Hintergrundsignale oder Untergrundstrahlung sind Probleme, die bei Anwendern in der Optik und Photonik, der Fluoreszenzmikroskopie, der hochauflösenden Mikroskopie oder bei der Entwicklung von Handheld-Systemen als sehr störend wahrgenommen werden. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können.
Die Verwendung hochreiner Säuren ist in der Ultraspurenanalytik elementar und unerlässlich. Für die Anschaffung von Reinstsäuren können jedoch enorme Kosten anfallen. Mit dem Säurereinigungssystem APS-2000 können Sie im Labor aus preisgünstigen Säuren mit niedrigerem Reinheitsgrad, Reinstsäuren in ppt-Qualität herstellen.

All-in-one Laborgefäße

Kein Laboranwender wünscht sich Kontaminationen in der zu analysierenden Probe. Gerade beim Nachweis kleinster Elementkonzentrationen in der Spurenanalytik können Kontaminationen das Messergebnis deutlich verfälschen. Zudem kann es zum Verlust einer womöglich einmaligen Probe führen. Erfahren Sie, wie Sie mit den All-in-one Laborgefäßen von AHF analysentechnik das Kontaminationsrisiko senken und effektiver arbeiten können.
Die neue Lichtquelle CELESTA von Lumencor liefert ca. 1 Watt Ausgangsleistung von jeder der sieben einzeln ansteuerbaren Festkörperlaser-Lichtquellen (insgesamt 7 Watt). Die Laserausgänge sind mit hochentwickelten Steuerungs- und Überwachungssystemen verbunden, um die erforderliche Leistung für die konfokale Spinning-Disk Mikroskopie, die Optogenetik und andere fortschrittliche Imaging-Anwendungen zu liefern.

Laser-Beschriftung von Laborgefäßen

Mit einer dauerhaften Beschriftung können Sie Ihre Laborgefäße und -utensilien im täglichen Laborbetrieb einfacher zuordnen. Unser Laserbeschriftungssystem kann Ihre Wunschbeschriftung auf nahezu alle Oberflächen permanent aufbringen.

Fluoreszierende Objektträger zur Mikroskopkalibrierung

Vielleicht kennen Sie das ja: Sie wollen ein Experiment mit einem Fluoreszenzmikroskop reproduzieren und trotz genauer Anweisungen will es nicht funktionieren. Hier sind die Argolight Kalibrierungssysteme die Lösung, um Unsicherheiten auf der instrumentellen Seite auszuschließen.
Mit dem neuen manuellen TuneCube können Sie die spektralen Eigenschaften von optischen Filtern oder dichroitischen Strahlenteilern ohne Strahlversatz anpassen, was es zu einem vielseitig einsetzbaren Gerät in der Fluoreszenzmikroskopie macht. Der manuelle TuneCube ist eine vereinfachte und damit kostengünstigere Version des automatischen TuneCube.
Steigern Sie die Empfindlichkeit bei der Analyse von Elementen wie As, Se, Sb, Tl und Hg, ohne Kompromisse bei der Bestimmung anderer Elemente einzugehen! Dies erreichen Sie mit der neuen HydraMist-Sprühkammer von Glass Expansion.
Bei AHF analysentechnik erhalten Sie das neue Argo-POWER von Argolight. Es wurde speziell dafür entwickelt, die Leistung von fluoreszenzbasierten Imaging-Systeme zu prüfen und überwachen, wie beispielsweise Weitfeld-, Konfokal- und Spinning-Disk-Mikroskope sowie weitere Mikroskop-Typen mit hoher Vergrößerung (HM-Objketive).
Auch im Bereich der Probeneinbringung in ICP-Instrumente unterstützen wir unsere Kunden mit maßgeschneiderten Produktlösungen.
Mit der neuentwickelten TriggerBox von AHF analysentechnik können Sie mit den gängigen Mikroskopie-Softwareprogrammen Lichtquellen verschiedener Hersteller schnell und flexibel ansteuern.

Kompaktes und flexibles Aufschlusssystem

Das System ECOPRE ist ideal für Säureaufschlüsse in der Lebensmittelanalytik. Es ist inert, lässt sich einfach bedienen und arbeitet druckfrei.

Kundenspezifische Filterdesigns

Wir bieten Ihnen optimal auf Ihre Anforderungen und Ihr System abgestimmte Filterdesigns. Sie profitieren dabei von der über 25-jährigen interdisziplinären Expertise in der Entwicklung und Spezifikation von Filterdesigns.

Effektiver Transport von µL-Proben mit dem xLess

Das neuentwickelte xLess-Gerät von AHF analysentechnik ist ein Probenzufuhrsystem, mit dem kleinste flüssige Probenmengen unter ultrareinen Bedingungen über lange Distanzen vollständig in ein ICP-Gerät eingebracht werden können. Das xLess überwacht automatisch und kontinuierlich die Probenzufuhr und kann im 24/7-Arbeitsmodus betrieben werden.
Wir bieten Ihnen ein Flaschendesign aus hochreinem PFA (Perfluoralkoxy-Polymer) mit standardisiertem GL45-Schraubgewinde für den Einsatz von multifunktionellen Adaptern und Funktionsanschlüssen.

Exzellenter UV-Filter 385/120 mit weiter IR-Blockung

AHF bietet Ihnen ein neues Bandpassfilter-Design mit mindestens 85% Transmission von 330 – 440 nm. Demo-Filter können wir Ihnen kostenlos zur Erprobung zur Verfügung stellen.
Mit der SPECTRA III von Lumencor können wir Ihnen eine leistungsstarke LED-Lichtquelle der neuesten Generation für die Mikroskopie anbieten. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen!

Nie mehr blockierte ICP-Zerstäuber!

Die robusten Parallelpfad-Zerstäuber von Burgener Research eignen sich hervorragend für die Probenzufuhr von stark salzhaltigen oder partikelhaltigen Proben, was üblicherweise bei der ICP-MS und ICP-OES eine große Herausforderung darstellt.