Gezieltes Filtern spektraler Bereiche bei der Kameradetektion

AHF analysentechnik AG bietet Ihnen optische Filter der Hersteller Chroma und Semrock für verschiedenste Anforderungen bei industriellen Bildverarbeitungssystemen (Machine Vision), wie dem gezielten Herausfiltern spektraler Bereiche bei der Kameradetektion.

Profitieren Sie von über 20 Jahren Erfahrung in der Spezifikation optischer Filtersysteme und Anpassung für verschiedenste Set-Ups und Anwendungsbereiche. In der Bioanalytik werden beispielsweise höchste Anforderungen an Qualität und Leistungsfähigkeit bei optischen Filtern gestellt. Für hochempfindliche Mikroskopie-Aufbauten werden dort sehr hohe Blockungsintensitäten benötigt, da sich die Signalintensität des Messsignals zum Hintergrundsignal in der Größenordnung von 1:1000 000 bewegt. Die von AHF gelieferten Filter ermöglichen eine Blockung von Laserlinien mit OD 6-8 und eine Fluoreszenzdetektion mit der Kamera im spektralen Abstand von ca. 10 nm.

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit dieser einsatzerprobten Filter auch für Ihre Anwendung. Hinsichtlich Größe und Geometrie der Filter gibt es praktisch keine Einschränkungen. Eine große Auswahl an verfügbaren Interferenzfiltern finden Sie auf der Website von AHF. Als besonderer Service werden DEMO-Filter zum Test zur Verfügung gestellt.