Die FRET-Mikroskopie

Die "Förster- (oder auch Fluoreszenz-) Resonanzenergietransfer-Mikroskopie" ist eine Spezialanwendung der Fluoreszenzmikroskopie. Beim FRET-Effekt wird Energie von einem Donor-Molekül auf ein Akzeptor-Molekül übertragen. Die Effizienz dieses Energieübertrags nimmt mit der sechsten Potenz des Abstandes ab und ist auch abhängig von der Orientierung der Moleküle. Durch diese starke Entfernungsabhängigkeit kann man sehr genau Distanzen von 0 bis ca. 10 nm optisch vermessen.