Fluoreszenzmikroskopie

Die Fluoreszenzmikroskopie hat sich wegen ihrer Vorteile bei Kontrast, Selektivität und Einfachheit der Einfärbung weltweit durchgesetzt und findet insbesondere in den Lebenswissenschaften (Life Sciences) häufig Anwendung. Hier stellen wir Ihnen diese spezielle Form der Lichtmikroskopie kurz vor.

Raman-Spektroskopie

Mit Raman-Spektroskopie werden, ähnlich wie bei der IR-Spektroskopie Schwingungs- und Rotationsübergänge von Molekülen gemessen (mit anderen Auswahlregeln). Der Unterschied besteht darin, dass man bei der Raman-Spektroskopie kein IR-Licht verwendet, sondern sichtbares Licht. Dies ermöglicht es Detektoren und Optiken zu benutzen, die standardmäßig in der Optik verwendet werden.