Warenkorb
0 Artikel
 
Artikel insgesamt: 6
EvapoClean ^top

Probeneindampfungssystem »EvapoClean«

Bild zeigt Subboiling-Prinzip des EvapoCleanMit dem EvapoClean können Proben in einer inerten, hochreinen Umgebung bei konstanter, kontrollierter Temperatur getrennt, aufkonzentriert oder gereinigt werden. Dazu wird eine Temperatur etwas unterhalb des Siedepunkts gewählt. Unter diesen sogenannten "Subboiling-Bedingungen" verdampft die Lösung kontrolliert, Verunreinigungen wie z.B. Metallsalze bleiben im Vorlagegefäß zurück. Die hochreinen Dämpfe steigen auf und kondensieren im kalten Gefäß außerhalb des Heizblocks. Durch den patentierten Ellbogen kommt die Ausgangslösung nicht mit dem hochreinen Kondensat in Kontakt.

 

Vorteile

  • Keine Kontamination der Probe von außen
  • Belastung der Laborumgebung durch Dämpfe wird stark verringert
  • Säureresistent durch metallfreies Design
  • Kein Kühlwasser notwendig

Eigenschaften

  • Geeignet für wässrige Lösungen und Säuren wie HNO3, HCl, HF, auch für hochsiedende
    organische Verbindungen
  • Mit 25 ml und 125 ml Nutzvolumen erhältlich
  • Inklusive Hitzeschutz
  • Programmierbarer Regler oder einfacher Regler optional mit Timer

Weitere Informationen

» EvapoClean-Flyer (PDF, EN)

Artikel-NrBezeichnungID-NrPreis
(zzgl. gesetzl. MwSt.)
T03-512EvapoClean 6p125Preis auf Anfrage
T03-513EvapoClean 3p125Preis auf Anfrage
T03-515EvapoClean 12p125Preis auf Anfrage
T03-535EvapoClean 3p25Preis auf Anfrage
T03-565EvapoClean 6p25Preis auf Anfrage
T03-585EvapoClean 12p25Preis auf Anfrage


AHF analysentechnik AG - Filter