Behalten Sie die Leistung Ihres Fluoreszenzmikroskops im Blick mit Argo-POWER

Bei AHF analysentechnik erhalten Sie das neue Argo-POWER von Argolight. Es wurde speziell dafür entwickelt, die Leistung von fluoreszenzbasierten Imaging-Systeme zu prüfen und überwachen, wie beispielsweise Weitfeld-, Konfokal- und Spinning-Disk-Mikroskope sowie weitere Mikroskop-Typen mit hoher Vergrößerung (HM-Objketive).

Das Argo-POWER besteht aus einem optischen Leistungsmesser, einem Argo-HM-Objektträger und der Auswertungs- und Datenverwaltungssoftware Daybook. Der optische Leistungsmesser ist dafür konzipiert, bei Ihrem Mikroskopaufbau die optische Leistung von Laserlicht- oder anderen monochromatischen bzw. monochromatisch-ähnlichen Lichtquellen auf Probenebene zu messen. Das schafft die Voraussetzung für eine zuverlässige quantitative Mikroskopie (Dokumentation und Wiederherstellen der Versuchsbedingungen) und stellt sicher, dass Leistungsschwankungen bei der angeschlossenen Lichtquelle, ein Nachlassen der Transmissionsqualität bei optischen Filtern oder Probleme mit Lichtleitern rechtzeitig erkannt werden.

Mit der Daybook Software von Argolight können Sie die Daten aus den Qualitätsmessungen analysieren und verwalten (Abbildungen, Graphen und Metriken) und so die wichtigsten Parameter Ihres Fluoreszenz-Imagaing-Systems überwachen und kontrollieren. Kombiniert mit Argo-POWER, ermöglicht dies eine leistungsstarke Qualitätskontrolle von fluoreszenzbasierten Imaging-Systemen mit nur einem einzigen Gerät!

Erfahren Sie mehr über Produkte und Lösungen von Argolight:

» Argolight Produktübersicht

Passende Artikel