Fluoreszierende Objektträger zur Mikroskopkalibrierung

Vielleicht kennen Sie das ja: Sie wollen ein Experiment mit einem Fluoreszenzmikroskop reproduzieren und trotz genauer Anweisungen will es nicht funktionieren. Hier sind die Argolight Kalibrierungssysteme die Lösung, um Unsicherheiten auf der instrumentellen Seite auszuschließen.
Mit dem neuen manuellen TuneCube können Sie die spektralen Eigenschaften von optischen Filtern oder dichroitischen Strahlenteilern ohne Strahlversatz anpassen, was es zu einem vielseitig einsetzbaren Gerät in der Fluoreszenzmikroskopie macht. Der manuelle TuneCube ist eine vereinfachte und damit kostengünstigere Version des automatischen TuneCube.
Bei AHF analysentechnik erhalten Sie das neue Argo-POWER von Argolight. Es wurde speziell dafür entwickelt, die Leistung von fluoreszenzbasierten Imaging-Systeme zu prüfen und überwachen, wie beispielsweise Weitfeld-, Konfokal- und Spinning-Disk-Mikroskope sowie weitere Mikroskop-Typen mit hoher Vergrößerung (HM-Objketive).