Neu: Das APS-2000 Subboiling-System für die Herstellung hochreiner Säuren im eigenen Labor

Metallfreie Säurereinigung

Das neue APS-2000 ist ein effektives System für die Arbeit in der Ultraspurenanalytik  (< 10 ppt), bei der hohe Anforderungen an die Reinheit gestellt werden. Sehr gut verwenden lässt es sich beispielsweise für die Probenvorbereitung bei der Massenspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS). Die Reinigung der Flüssigkeiten erfolgt in einem kontinuierlich überwachten Prozess, der unter Subboiling-Bedingungen durchgeführt wird.

Das Design des APS-2000 stellt sicher, dass Flüssigkeiten nur mit Bauteilen in Berührung kommen, die aus hochreinem Perfluoralkoxy-Polymer (PFA) hergestellt sind.

Die Vorteile des Systems auf einen Blick

  • Effektive Herstellung hochreiner Säuren
  • Temperatur einstellbar bis zu 240 °C
  • Für Säuren, die bei geringer bzw. mittleren Temperaturen erhitzt werden
  • Große Flüssigkeitskapazität
  • Flüssigkeit kommt nur mit hochreinem PFA in Kontakt
  • Kostensparende Betriebsweise
  • Keine Kühlflüssigkeit erforderlich

Systemleistung

  • Destillationsgeschwindigkeit: bis zu 120 mL/h.
  • Reinheitsfaktor: bis 5000:1
  • Absolute Elementreinheit: besser als 5 ng/L
  • Einstellbare Temperatur: bis zu 240° Celsius
  • Für verschiedene Flüssigkeiten verwendbar (HNO3, HF, HCl, H2O, etc.)

 

Passende Artikel