Kompaktes und flexibles Aufschlusssystem

Das System ECOPRE ist ideal für Säureaufschlüsse in der Lebensmittelanalytik. Es ist inert, lässt sich einfach bedienen und arbeitet druckfrei.

Ihre Vorteile:

  • Kosteneffizient: wählen Sie aus verschiedenen Gerätegrößen die passendste
  • Verbrauchseffizient: geringer Säureverbrauch dank patentierter Technik
  • Flexibel: verschiedene Einwaagemengen möglich, auch bis zu 3-5 g Probensubstanz und für Sammlung flüchtiger Elemente wie Hg, As und B verwendbar
  • Kompakt: passt auch in kleine Labore
  • Sicher: stark verringerte Belastung der Laboratmosphäre
  • Sauber: die Gefäße aus inertem Fluorpolymer lassen sich einfach reinigen
  • Arbeitseffizient: programmierbarer Touchscreen-Regler für schnelle und intuitive Bedienung optional erhältlich

Vermeiden Sie aggressive Säuredämpfe und hohe Blindwerte

Aufschlüsse und Extraktionen sind eine weit verbreitete Methode, um Proben für die Elementspurenanalytik mit spektroskopischen Methoden wie ICP, AAS usw. in Lösung zu bringen. Beim Aufschluss im offenen Gefäß entstehen während des Aufschlusses aggressive Säuredämpfe, die Metallteile im Abzug angreifen können und die Umgebungsluft belasten. Bei den zunehmend empfindlicheren Analysengeräten sorgen zudem Verunreinigungen aus den herkömmlichen Glasapparaturen oder verunreinigten Kunststoffen für hohe Blindwerte.

Dies kann mit dem druckfreien Aufschluss-System ECOPRE vermieden werden. Das ECOPRE besteht aus hochreinen Gefäßen mit Rückfluss-Aufsätzen aus dem Fluorpolymer PFA, die durch eine säureresistente Heizplatte beheizt werden.

In den Rückfluss-Aufsätzen kondensieren die Säuredämpfe und flüchtige Elemente wie Quecksilber, Arsen und Bor werden zurückgehalten. Nach dem Aufschluss wird die Lösung mit der Vorlage vereinigt. Die Gefäße sind einfach in der Handhabung und schnell zu reinigen. PFA ist nicht nur hochrein, sondern auch beständig gegenüber vielen Aufschlussreagenzien, z.B. auch Flusssäure.

Flexibel an Bedarf anpassbar

Die ECOPRE-Gefäße sind in sechs verschiedenen Volumina verfügbar, wodurch Sie das System sehr flexibel an Ihren Bedarf anpassen k können. So sind Einwaagen von 0,2 g bis zu 5 g möglich. Das modulare System bietet die Möglichkeit, auch verschieden große Gefäße mit einer Heizplatte aufzuschließen.

Mit säureresistenter und regelbarer Heizplatte

Die Beheizung der Gefäße erfolgt über eine säureresistente Heizplatte. Diese ist in mehreren Größen verfügbar und kann so passend zu Ihrem Probenaufkommen gewählt werden. Dadurch kann Platz in Abzügen effektiv genutzt werden. Zur Steuerung stehen verschiedene Reglertypen zur Verfügung, darunter auch ein intuitiv bedienbarer Touch-Screen-Controller, über den Programmverläufe aufgezeichnet und dokumentiert werden können. Der Regler hat bereits zahlreiche Methoden einprogrammiert z.B. für Bodenaufschlüsse entsprechend DIN ISO 11466, verschiedene Lebensmittel oder für sechswertiges Chrom nach US-EPA3060A. Des Weiteren, können auch eigene Programme erstellt und gespeichert werden. Der Regler bietet außerdem die Möglichkeit, Temperaturverläufe aufzuzeichnen und anschließend für die Dokumentation zu exportieren.

Falls Sie weitere Fragen haben, sind wir Ihnen gerne behilflich.